Der Blog von fm-ProductNode

Neu: Das Release 2.2 von fm-ProductNode

Spinnennetz
Verfasst von franz-mue am 27. Dezember 2017

Das neue Release 2.2 von fm-ProductNode bettet einen Web Client in die Task und Twig Template Engines ein. Daneben ändert es die Interpretion des CATALOG_VERSION-BMEcat-Elements beim Einsatz der Transaktionen T_UPDATE_PRODUCTS und T_UPDATE_PRICES etwas ab.

Nachdem ich erst vor wenigen Wochen das Release 2.1 produktiv gestellt habe, schiebe ich nun ein kleineres Release nach.

Die wesentliche Ergänzung bildet die Einbettung der wohlbekannten und mächtigen PHP-Komponente Guzzle. Genauer gesagt, handelt es sich nur um die Client-Klasse der Komponente, die seit diesem Relase von fm-ProductNode in Task und Twig Templates verwendet werden darf. Wer Guzzle nicht kennt: Es handelt sich um ein Werkzeug zur Kommunikation mit Inhalten und Diensten des Internets.

Zur Verdeutlichung ein kurzes Beispiel für ein Task Template:

set webClient = utilities.webClient
set response = webClient.request('GET', 'https:\/\/my.domain.de/myContent.html')
set body = response.body
print body

Bei Ausführung des Templates wird die angegebene Web-Seite aus dem Internet heruntergeladen und der Inhalt der Seite als Zeichenkette ausgegeben. Erwähnenswert ist hier, dass bei Task Templates die beiden Vorwärts-Schrägstriche beim Web-Protokoll "https://" mit Rückwärts-Schrägstrichen zu entwerten sind, da die Task Template Engine sonst den Rest der Zeile als Kommentar interpretiert und entfernt.

Selbstverständlich fügt sich das neue webClient-Objekt nahtlos in das Template Scripting ein, und kann im Zusammenspiel mit allen anderen Sprachmitteln eingesetzt werden.

Das Benutzerhandbuch sowie die Schnittstellen-Dokumentation habe ich natürlich entsprechend angepasst.

Tags: Template, TemplateEngine, Guzzle, WebClient, Release2.2
Foto: Viatloner_free / pixabay.com

« Mein BMEcat-Fachbuch - Von BMEcat in das Semantische Web »